Ludwig Böck - Skisport Geschichte

Vom Sportheim Böck und der Alpspitze

Alles begann mit Ludwig Böck, Allgäuer und Olympionike. Bei den Winterspielen von 1928 in St. Moritz wurde der Ski-Pionier Siebter der Nordischen Kombination. Eine kleine Sensation! Als bester Mitteleuropäer war er auf Augenhöhe mit den damals unschlagbaren Skandinaviern.

Fünf Jahre später – Böck war inzwischen Berufsskilehrer – eröffnete er das Sportheim auf der Alpspitze. Seiner Ski- und Sportleidenschaft folgend, machte er das Haus in den Jahren danach zum beliebten Treffpunkt der Deutschen Turnschule Berlin und aller Skifahrer und Bergwanderer.

Ab 1960 führte Böcks Sohn Herbert das Erbe des Vaters erfolgreich weiter.

2008 folgte der behutsame, baubiologische Umbau zur einzigartigen BergLodge. Unter neuer Leitung – aber mit der gleichen Liebe zu den Bergen und der Natur wie seit 1933.





Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

BergLodge
Alpspitzweg 50, D-87484 Nesselwang
Telefon: +49 8361 3111, Telefax: +49 8361 3366
info@berglodge.de, www.berglodge.de
Inhaber: BergLodge | Sportheim Böck Mountain Lodge GmbH | UID-Nr. DE266907635 | Sitz des Unternehmens: Nesselwang

Alpspitze Urlaub Private Lodges

               

Nesselwang Urlaub Allgäu Luxus Appartements Berglodge WebsiteBerglodge E-Mail